Die wichtigsten SEO-Tipps für Online-Shops von shopanbieter to go

Google ist der wichtigste Traffic-Lieferant für viele Online-Shops. Spitzenpositionen auf den Search Engine Result Pages (SERPs) sind somit bares Geld wert. Wie Betreiber die Rankings eines Shops verbessern können, zeigen diese SEO-Tipps.

  1. Title Tags optimieren

Shop-Betreiber sollten aussagekräftige Titel texten. Die werden von Google als Suchergebnis angezeigt.

  1. Meta Descriptions erstellen

Eine manuell erstellte Meta Description, die den Inhalt der Seite beschreibt, erhöht die Klickrate der Google-Nutzer.

  1. Aussagekräftige URLs erstellen

URLs sollten nicht mit Zahlen und Sonderzeichen betitelt werden. Sinnvoller sind URLs, die Aufschluss über den Inhalt geben.

  1. Sitemap anlegen

Eine Sitemap, die Aufschluss über den Aufbau eines Online-Shops gibt, hilft Suchmaschinen, Inhalte zu analysieren.

  1. Angaben in der Robots.txt

Die Datei Robots.txt sollte genutzt werden, die Suchmaschinen-Crawler darauf hinzuweisen, wo die Sitemap des Shops zu finden ist.

  1. Rich Snippets nutzen

Google bietet diverse Möglichkeiten, wie der eigene Suchmaschinentreffer auffälliger gestaltet werden kann.

 

Ausführliche Informationen zu den vorgestellten Tipps sowie viele weitere nützliche Optimierungsmaßnahmen finden Online-Händler in der aktuellen Ausgabe von shopanbieter to go auf Seite 41.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.