Umsetzung und Ziele des Sponsoring

Online-Marketing-Handbuch✓ Sponsoring✓

Wie kann Sponsoring erreicht/umgesetzt werden?

Schon lange hat sich das Sponsoring als Marketinginstrument entwickelt, welches weit über die reine Präsentation von Markenzeichen oder Logos hinausgeht. Besonders in den Bereichen Sport, Soziales und Kultur wird Sponsoring als Online Marketinginstrument verwendet. Auch das Internet eröffnet den Sponsor eine sehr hohe Professionalität und Effektivität, wenn dieser die technischen Möglichkeiten optimal ausschöpft. In vielen Fällen erfolgt beim Sponsoring eine deutlich höhere Kontaktqualität als bei der klassischen Werbung. Denn mit Sponsoring können Sie als Unternehmer Zielgruppen ansprechen, die Sie im Normalfall mit herkömmlichen Werbemaßnahmen nicht erreichen würden.

Für einen Veranstalter sind Events in der Regel mit hohen finanziellen Aufwendungen verbunden. Diese versucht der Veranstalter durch die Gewinnung von Sponsoren abzufangen – doch einen geeigneten Sponsor zu finden, ist oftmals ein schwieriges Unterfangen. Ich rate Ihnen bei der Wahl des Gesponserten darauf zu achten, welche Zielgruppe die Veranstaltung besucht und ob diese mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen zusammenpasst. Das bedeutet, dass die Zielgruppe sowohl Ihrem eigenen Kundenstamm entsprechen und gleichzeitig auch die Zielgruppe des Veranstalters sein sollte. Nur so ist es möglich, dass sinnvolle wirtschaftliche Effekte erzielt werden. Spezielle Sponsoring Agenturen führen Unternehmen und Sponsoren zusammen und handeln für beide Seiten die besten Konditionen aus. Außerdem erstellen sie Konzepte und definieren Art und Umfang des Sponsorings genau.

Oftmals werden aus Unwissenheit die Begriffe Sponsoring, Mäzenen-Leistung und Spende als Synonym verwendet, obwohl es sich hierbei um gänzlich unterschiedliche Dinge handelt. Das kann nicht nur bei der Suche nach Sponsoringnehmnern zu Kommunikationsproblemen führen, sondern hat unter Umständen für das Unternehmen auch noch steuerliche Auswirkungen. Sponsoring ist niemals eine einseitige Leistung oder ein Geschenk an den Sponsorsuchenden. Vielmehr ist Sponsoring ein Business, bei dem Leistungen untereinander ausgetauscht werden. Nur wenn beide Parteien interessante Leistungen anbieten, kann an effektiver Leistungsaustausch stattfinden. Während Sie sich als Sponsor in erster Linie für eine Werbeleistung interessieren, verlangen Sponsoringnehmer Geld-, Dienst- oder Sachleistungen. Ich empfehle Ihnen sich von den Gesponserten Leistungskennzahlen, wie beispielsweise die Reichweite der Besucher, geben zu lassen. Prüfen Sie zudem, ob Ihre Wunschzielgruppe erreicht wird und welches Image das Projekt verkörpert.

Oft besteht das Angebot der Sponsoringnehmer lediglich aus der Bereitstellung von Werbefläche und für den Sponsor selbst ist es nahezu unmöglich, den Wert der angebotenen Werbefläche selbst einschätzen zu können. Sponsoring ist ein Werbemittel und wer dieses erfolgreich betreiben möchte, muss wie bei jeder anderen Werbekampagne auch ein Konzept besitzen und sich Ziele feststecken. Nach Umsetzung gehört es daher selbstverständlich auch dazu, laufend zu kontrollieren, ob die Ziele tatsächlich erreicht wurden.

Professionelle Sponsorensuchende besitzen umfangreiche und aussagefähigen Sponsorings Konzepte, die die wichtigsten Daten und Information bereits enthalten. Diese Sponsoringunterlagen vermitteln Ihnen als Sponsor bereits auf den ersten Blick einen guten Eindruck vom Projekt. Am Ende steht der schriftliche Sponsoringvertrag: Er regelt alle Rechte und Pflichten eindeutig und hilft so, Rechtsstreitigkeiten im Vorfeld zu vermeiden.


 

    Schreibe einen Kommentar


    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.