Häufige Fehler bei der Web-Analyse im E-Commerce

Kostenlose Analyse-Tools wie Google Analytics bieten ein großes Potenzial für das Controlling in einem Online-Shop. In der Praxis jedoch lauern Fallstricke. Webanalyse funktioniert nämlich nur dann erfolgreich, wenn sie richtig eingesetzt wird.

fehler-webanalyse-640Zoran Artmagic, Geschäftsführer der 2009 gegründete Shopware e-Commerce und Online Marketing Agentur arboro GmbH, sieht als häufigen Fehler im Umgang mit Web-Analyse-Tools, dass zwar jede Menge Zahlen erfasst und gemessen werden – die wichtigsten jedoch nicht. „Oft hören wir davon, dass sich die Umsätze gut entwickeln, die Kosten dabei jedoch viel zu spät in die Analyse aufgenommen werden. Die ‚einfache‘ Frage – Was verdiene ich eigentlich dabei? – wird häufig zu spät gestellt“, erklärt der E-Commerce-Experte.

Ein weiterer Fehler, so Artmagic, sei die fehlende Regelmäßigkeit, mit der die Analysedaten kontrolliert und ausgewertet würden. Empfehlenswert sei es, jeden Morgen die wichtigsten Daten zu überprüfen. So lassen sich beispielsweise Top-Produkte, gefragte Saisonartikel und ähnliches viel schneller und leichter identifizieren, als wenn die Shopdaten nur unregelmäßig kontrolliert werden.

Ein wichtiger Faktor bei der Web-Analyse ist zudem die Zieldefinition und die Interpretation von Kennzahlen.  So macht die Messung der Conversion Rate schließlich nur dann Sinn, wenn man weiß, was eine gute Kennzahl wäre und bei welchem Wert dringender Handlungsbedarf bestünde. Hilfreich ist hierfür der Vergleich mit dem Branchendurchschnitt, der in regelmäßigen Abständen in Fachmedien veröffentlicht wird.

Wertvoll ist die Web-Analyse bei der Überprüfung des Check-outs eines Online-Shops. Tools wie Google Analytics können exakte Daten liefern, wie viel Prozent der Nutzer bei welchem Check-out-Schritt abspringen. Diese Informationen sind nützlich, um Schwachstellen im Shop aufzuspüren und zu beseitigen. Diese Möglichkeit wird in der Praxis jedoch nach Meinung von Artmagic viel zu selten genutzt.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Beitrag „Die 7 größten Fehler bei der Web Analyse. So gelingt Ihnen ein effizientes und nachhaltiges Controlling Ihres Online Shops!“, der in der aktuellen Ausgabe von shopanbieter to go zu finden ist.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.