Der SEO Contest zum SEOkanzler 2013

Auch in diesem Jahr startet wieder der neue SEOkanzler SEO-Contest, nach dem Motto:“ Wer rankt am Besten zum Keyword SEOkanzler. Veranstaltet wird dieser Contest von SEO-Day und SEOkomm. In der Szene verfügt der SEO-Contest über eine lange Tradition mit jeweils ähnlichem Ablauf.
Vom Initiator wird ein Keyword vorgegeben, zu dem es in der Regel noch keine Suchergebnisse gibt, da es sich hierbei um eine eigene Wertschöpfung handelt. So geschieht es auch in diesem Fall.

Wie lauten die Regeln beim SEOkanzler- Contest?

Es ist wie bei einem Wettlauf, wer als Erster ins Ziel kommt, hat gewonnen. Ähnlich läuft es auch hier mit dem SEOkanzler ab: Wer am Ende der Laufzeit die ersten Ergebnisse der Suchergebnisseite bei Google für sich entscheidet, gewinnt diesen Contest.

Auf diese Weise können die SEO-Experten versuchen mit ihrer eigenen Strategie im Ranking nach vorne zu kommen. Interessant und spannend ist dabei, welche Seite mit welcher Strategie am Ende die Nase vorn hat und sich damit durchsetzen kann.
Jeder, der über eine eigene Website verfügt und betreibt, kann hier an der Veranstaltung teilnehmen, um sein SEO-Können zu präsentieren. Immerhin winken auch spannende Preise für die Gewinner.

Was ist neu an dem diesjährigen SEO-Contest?

Erstmalig in der langjährigen SEO-Szene von Deutschland und Österreich wird dieser Contest von zwei Konferenzen zu einem gemeinsamen SEO-Contest ausgerichtet.
Neben der Vergabe interessanter Preise sind vor allem die Regeln spannend.
Es wird der SEOkanzler für google.at und google.de ausgewertet. Es werden hierbei spannende Randeffekte zutage kommen, da DE und AT ein Mischindex ist. Am 16.Oktober 2013 wird dann der SEOkanzler im Superpanel auf dem SEO-Day ermittelt. Der SEOkanzler für Österreich wird dann fünf Wochen später auf der SEOkomm für google.at ermittelt.
Der Ausgang wird sich sehr spannend herauskristallisieren, welche Linkstrategien und Content sich durchsetzen werden. Interessant wird sein, ob Vorteile von Keyworddomains, (Exact Match Domains) unter anderem auch beim Suchbegriff SEOkanzler für eine Suchmaschinenoptimierung zu erkennen sein werden. Derartige Domains sind, wie der SEOkanzler Contest zeigt, immer noch ein sehr guter Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Optimierung der Suchmaschine. Das betrifft sowohl onpage als auch offpage.

Wie gestaltet sich der Contest-Ablauf?

Im Hinblick darauf, dass der Contest vom österreichischen SEOkomm und dem deutschen SEO-Day abgehalten wird, ergibt sich hieraus eine interessante Konstellation, da es zwei Gewinner geben wird. Der erste Sieger wird am 16.10. gekürt. Gewinner ist, wer im deutschen Google-Index oben steht. Am 22.11. wird dann der zweite Gewinner gekürt, der im österreichischen Index auf den ersten Plätzen steht. Gestartet wurde der Contest genau am 07.10. um 10:00 Uhr.

Wie verhält sich die Gewinnerwartung?

Schon die Tatsache ein Gewinner zu sein ist sicherlich unbeschreiblich. Aber für den ersten Platz erhält der neue SEOkanzler neben einem umfangreichen Paket von Medaille über Pokal, auch noch Gutscheine über einTime-Live-Ticket für den SEO-Day für eine umfangreiche Online-Marketing-Analyse. Weiterhin erhält der Gewinner noch Optimierungsseiten bis hin zu einer Million kostenfreien Adimpressions und einem Hightech-Grill. Das sollte schon ein Anreiz sein, an diesem großen SEO-Contest teilzunehmen, um SEOkanzler zu werden. Jeweils die ersten 5 Plätze werden prämiert.

 

relznakSEO

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Alle Jahre (Mittlerweile sind es nur noch Monate) wieder wird ein neuer größerer SEO Contest ausgerufen und dieses mal sind die Preise unerreicht. Die Website effivendo.de hat es auch in die Top 100 geschafft und nun heißt es Links aufbauen, aber viel Zeit ist leider ja nicht mehr. Trotzdem weiterhin viel Erfolg. Ein Platz in den Top 100 ist bei der Konkurrenz auch schon eine gute Leistung.

  2. Danke, ich teste einfach mal.
    Ich glaube, weitere Investitionen lohnen sich nicht wirklich mehr …

  3. SEOKanzler: SEO-Day und SEOkomm organisieren größten SEO-Contest aller Zeiten

    Mit SEOKanzler gibt es im Oktober den größten SEO-Contest aller Zeiten. Möglich machen es SEO-Day und SEOkomm.

    Für die Künstler im Bereich der Suchmaschinenoptimierung aus Deutschland und Österreich steht im Oktober 2013 ein ganz besonderes Event an. SEO-Day (Deutschland) und SEOKomm (Österreich) suchen den SEOKanzler und organisieren dafür einen Wettbewerb, den es in dieser Form bislang noch nicht gegeben hat.

    Google.de und Google.at stehen im Fokus
    Geht es bei einem SEO-Contest gewöhnlich nur um die Platzierung in einem Index, stehen mit Google.de und Google.at diesmal gleich zwei Indices im Fokus. Die Experten im Bereich der Suchmaschinenoptimierung dürfen dabei durch Texte, Images, Videos, News oder Maps zeigen, was sie können, um SEOKanzler zu werden. Einschränkungen bezüglich der Domains, des Contents oder der Backlink-Strategien gibt es nicht. Wer den SEO-Content für sich entscheiden möchte, darf alle Strategien zum Einsatz bringen, die er kennt.

    Zehn SEOKanzler aus Deutschland und fünf aus Österreich: Die Preise
    Der größte SEO-Contest aller Zeiten muss natürlich auch angemessene Preise bieten. SEOKanzler kommt diesem Gebot im vollem Umfang nach. Die ersten zehn Plätze im .de-Index erhalten eine entsprechende Belohnung für ihre Mühen. Gleiches gilt für die ersten fünf Plätze im .at-Index. Die Sieger bekommen unter anderem ein SEO Day Life-Time-Ticket sowie diverse wertvolle Gutscheine, die für die weitere SEO-Tätigkeit von Nutzen sind.

    Die Ehrungen der SEOKanzler
    SEO-Day ermittelt die „deutschen“ SEOKanzler am 16. Oktober um 18 Uhr im SEO-Day Superpanel. Die Teilnehmer bei google.at müssen sich noch einige Wochen länger gedulden. Ihre Sieger werden am 22. November auf der SEOkomm Aftershow Party ermittelt. Dies sollte etwa gegen 22 Uhr passieren.

  4. Preise absahnen beim SEOKANZLER-Contest

    EO-Wettbewerbe haben eine langjährige Tradition und erfreuen sich Jahr für Jahr, zu ganz unterschiedlichen Keywörtern und Messen/Veranstaltungen, stets größter Beliebtheit. Um dem Ganzen, im wahrsten Sinne des Wortes, noch eine Krone aufzusetzen, haben sich nun zwei der größten Veranstalter aus Deutschland und Österreich (Salzburg) zusammengetan, um den größten SEO-Contest aller Zeiten ins Leben zu rufen. Frei nach dem Motto: vor der Wahl, ist nach der Wahl, steht der Herbst 2013 ganz im Zeichen des „SEOKANZLER“.

    Was ist ein SEOKanzler?

    Ein SEOKanzler hat in diesem Fall gleich zwei Bedeutungen. Einerseits handelt es sich um ein frei erfundenes Phantasiewort, was als zu optimierender Begriff in dem Contest genutzt wird. Andererseits hat der Sieger eines (oder gar beider) Wettbewerbe durchaus das Recht, sich künftig als SEOKanzler bezeichnen zu lassen. Aber von Anfang an:

    Die zwei Veranstalter SEOkomm aus Österreich und SEO-Day in Köln haben sich zusammengetan, um gemeinsam einen Wettbewerb für den SEOKANZLER auszurufen. Dabei werden erstmalig in der Geschichte dieser Wettbewerbe zwei Indexe genutzt, nämlich der Google Index von Google.at und der deutsche von Google.de. Der deutsche Wettbewerb läuft bis zum 16. Oktober 2013 um exakt 18 Uhr, dann wird der Sieger und künftige (deutsche) SEOKANZLER auf dem SEO-DAY Superpanel bekanntgegeben. Erst fünf Wochen später wird auch der österreichische Kanzler gekrönt, diesmal am 22. November um 22 Uhr auf der Aftershow Party der SEOkomm. Damit bleibt für alle, bei denen es im deutschen Index nicht ganz gereicht hat, noch genügend Zeit, um sich unter Umständen auf fremdem Territorium zu beweisen. Was genau optimiert wird, ist im Übrigen völlig egal, denn es wird die komplette erste Seite bei Google betrachtet. Folglich können auch Bilder, Videos und andere Mediadateien, die im Index erfasst werden, auf das SEOKANZLER-Keywort optimiert wird. Wer den ersten Platz belegt, gewinnt zahlreiche Sach- und Geldpreise. Die Plätze 2 bis 10 erhalten immer noch ein SEO-DAY Ticket für 2014 und verschiedene Ehrenpreise.

    Was bringt dieser Contest überhaupt? Wo ist der Sinn?

    Der Contest hat für deutsche und österreichische Teilnehmer gravierende Vorteile. Einerseits wird bei beiden Wettbewerben der erste Preis sehr ansprechend belohnt. Neben einem SEO-Day Live-Time Ticket werden auch Geldpreise und zeitlich begrenzte Zugänge bei verschiedenen SEO-Tools bereitgestellt. Unter anderem erhält der Sieger einen 3-Monats-Zugang bei Linkbutler, Linkbird, dexpired, Xovi, Seolytics und noch einigen anderen Tools. Auch Geldpreise, zum Beispiel der 200 Euro Gutschein bei ranksider, machen den ersten Platz attraktiv. Zusätzlich wird ein einstündiges Hangout mit Karl Kratz verschenkt, ein Ticket für das SEO-Oktoberfest 2013 und das SEO’s geht Berg Ab Ticket für eine Person, was einen Gegenwert von rund 400 Euro hat. 1 Million AdImpressions mit entsprechenden Möglichkeiten zum Targeting krönen den Sieg schließlich gebührend.

    Der SEOKANZLER erhält aber noch viel mehr, als nur die reinen Preise. An den Wettbewerben beteiligen sich SEOs und Agenturen in ganz Deutschland, weshalb ein erster Platz natürlich auch die Konkurrenz und künftigen Kunden aufhorchen lässt. Wer sich in diesen Wettbewerben gegen die Besten der Besten durchsetzt, hat in der Regel künftig auch ein sehr gutes Renommee für sich vorzuweisen.

  5. Herzlichen Glückwunsch zur Top 100 Position in Österreich und zur Top 100 in Deutschland (der Platz bleibt bei dynapso für die Ewigkeit). Auch kein schlechter Artikel zum SEOContest!

    Viel Erfolg weiterhin!

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.