Tipps für effektives Content Marketing

Content Marketing wird immer beliebter – es ist in der Suchmaschinenoptimierung nicht mehr wegzudenken. Diese Marketingform gehört zum Online Marketing und ist eine Variante, bei der Kunden wichtige Informationen mit Mehrwert geliefert werden – sie werden damit an das Unternehmen gebunden oder es werden neue Kunden gewonnen. Dabei grenzt sich Content Marketing deutlich von allen anderen Marketingformen ab, da auch die Kunden selbst davon profitieren. Medien, die perfekt für Content Marketing geeignet sind, sind beispielsweise Ratgeber-Seiten, Tutorials oder Lexika. Meistens werden diese in einem Blog oder auf der Webseite des Unternehmens öffentlich. Eine weitere Alternative sind Online-Zeitschriften. Wir erläutern nachfolgend, wie Content noch besser für Marketingzwecke genutzt werden kann.

Was genau ist Content Marketing?

Eine aktuelle Studie aus dem Jahr 2016 von Hubspot ergab, dass 67 % aller befragten Unternehmen (700 Unternehmen aus ganz Europa nahmen an der Studie teil) mehr Content als im Vorjahr veröffentlichen wollen. Das bevorzugte Medium dabei ist mit 75 % der Blog. Wikipedia beschreibt Content Marketing folgendermaßen: „Content Marketing ist eine Marketing-Technik, die mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe ansprechen soll, um sie vom eigenen Unternehmen und seinem Leistungsangebot oder einer eigenen Marke zu überzeugen und sie als Kunden zu gewinnen oder zu halten.“

Das erklärte Ziel beim Content Marketing ist es, potenzielle Kunden gezielt zu informieren und so auch komplexe Themen leicht verständlich zu vermitteln. Neben der Gewinnung von Neukunden hat Content Marketing aber noch weitere Ziele und Zwecke. So dient Content Marketing auch dem Imagewandel, dem Wandel von Produkten, Marken oder Personen, aber auch dem gezielten Aufbau dieser Personengruppen. Mit den passenden Strategien kann die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit verändert oder beeinflusst werden. Content Marketing wird bei den folgenden Maßnahmen verwendet:

  • E-Mail Marketing
  • Social Media Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Offline- und Online-PR
  • Lead-Generierung
  • Inbound-Marketing

WEBSITE | Concept Wallpaper

4 Tipps für Content Marketing

Die nachfolgenden Tipps helfen beim effektiven Content Marketing:

Tipp 1: Die optimale Textlänge

Das wichtigste Element beim Content Marketing ist der Text selbst. Dabei zeichnet sich der Trend ab, dass Texte immer länger werden. Mittlerweile sind mehr als 2000 Wörter keine Seltenheit (300 Wörter entsprechend einer DinA 4 Seite). Der Text sollte ansprechen mit Zwischenüberschriften gegliedert werden – ideal sind Absätze von 40 – 55 Wörter. Auch Bilder und Bullet Points helfen beim Auflockern der Texte und machen diese lesbarer.

Tipp 2: Passende Themen finden

Eine weitere wichtige Frage gilt dem Finden von relevanten Themen. Das gewählte Thema sollte interessant sein und gleichzeitig der Suchmaschinenoptimierung dienen. Dabei hat es sich bewährt, darauf einzugehen, welche Themen die eigenen Kunden am meisten interessieren. Hierbei helfen Umfragen oder auch der simple Griff zum Telefonhörer.

Tipp 3: Die richtige Überschrift

Die Überschrift sollte eine Vorschau darauf geben, was dem Leser beim Inhalt erwartet. Außerdem sollte jede Überschrift nur einmal verwendet werden. Die optimale Überschrift besteht aus sechs Wörtern und enthält im Idealfall das Keyword, unter dem gerankt werden soll. Wird dieselbe Überschrift auch als Metatitel verwendet, so sollte sie etwa 50 – 70 Zeichen lang sein.

Tipp 4: Bilder verwenden

Das optimale Bild spricht den potenziellen Seitenbesucher auf Anhieb an. Daher sollte für jeden Inhalt ein ansprechendes Bild vorhanden sein. Hierfür gibt es einige Bildagenturen, bei denen Fotos gegen Zahlung einer Lizenzgebühr gekauft werden können.

Tipp 5: Der Welt vom eigenen Content erzählen

Ein Fehler der oft gemacht wird, ist, den eigenen Content nicht richtig zu vermarkten. Guter Content ist das Fundament für Content Marketing, aber ohne das eigene Publikum auf den eigenen Content aufmerksam zu machen, funktioniert es nicht. Das ist auch kein Wunder – jeden Tag werden 2,7 Millionen neue Blogposts veröffentlicht. Da jeder von uns nur eine begrenzte Zeit pro Tag hat, liest man in der Regel die Beiträge, auf die man aufmerksam gemacht wird. Ein guter Weg das eigene Publikum zu erreichen sind beispielsweise soziale Medien oder die eigene E-Mail Liste.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.